Rezension - Caraval - Stephanie Garber

06:00

Stephanie GarberTitel: Caraval – Es ist nur ein Spiel...
Autorin: Stephanie Garber
Übersetzt von: Diana Bürgel
Band: 1 von ?
Verlag: IVI
Seiten: 400
Ausgabe: Klappenbroschur
Preis: 14,99
ISBN: 978-3-492-70416-8
Ersterscheinung: 20.03.2017
Kaufen: Verlag


Klappentext/Inhalt:

Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt!
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...

Meine Meinung:

Als ich dieses Buch in den Verlagsvorschauen gesehen habe, wollte ich es unbedingt haben. Ich habe mich auf eine magische Geschichte gefasst gemacht und diese habe auch bekommen.

Scarlett schreibt seit vielen Jahren schon an Caraval. Sie aber vor allem ihre Schwester würden gerne an diesem Spiel teilnehmen. Die beiden müssen Zuhause viel durchmachen und eines Tages werden sie eingeladen. Sie sollen an einen Tag an einen bestimmten Ort sein und dann dürfen sie an dem Spiel teilnehmen. Durch viele Hindernisse nehmen sie an dem Spiel teil. Beide haben sich es aber ganz anders vorgestellt und ein Spiel auf Leben und Tod wird gespielt.

Scarlet schreibt schon so lange an Caraval und als sie tatsächlich eine Einladung erhält, ist sie sprachlos. Vor allem kann sie jetzt daran nicht teilnehmen. Es steht so viel in ihrem Leben jetzt bevor. Sie kann den Fängen ihres Vaters entkommen. Auf vielen Umwegen macht sie bei dem Spiel mit. Sie ist immer wieder zurückgeschreckt, denkt viel zu viel über Dinge nach aber dann stellt sie sich den Herausforderungen und findet dabei Dinge heraus, die sie nicht gedacht hätte.

Mir hat das Buch von Anfang an gefallen. Die ganze Atmosphäre war magisch. Die ganze Geschichte ist so außergewöhnlich und diese Welt war absolut fantastisch. Das Abenteuer aber auch was dahintersteckt ist sehr interessant und nervenaufreibend. Eine kleine Kritik habe ich und zwar, dass Scarlet manchmal echt anstrengend fand. Sie hat dieses Abenteuer lange Zeit nicht richtig abgenommen und das fand ich etwas schade.

Fazit:

Es ist eine faszinierende und atemberaubende Geschichte. Es ist ein spannendes Spiel und Scarlet findet dort viel mehr heraus als gedacht. Manchmal war sie etwas anstrengend aber ansonsten war es ein absolut umwerfendes Buch.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4,5/5
Schreibstil: 4,5/5
Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Engeln 




Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar und ich bedanke mich ganz herzlichst beim Verlag! 

You Might Also Like

0 Kommentare