Rezension - Plötzlich Fee - Frühlingsnacht - Julie Kagawa

© Cover: Heyne-Verlag
Titel: Plötzlich Fee – Frühlingsnacht
Autorin: Julie Kagawa
Band: 4 von 5
Verlag: Heyne
Seiten: 512
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 16,99
ISBN: 978-3-453-26727-5
Ersterscheinung: 20. August 2012
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia


Plötzlich Fee – Sommernacht (Band 1): Rezension
Plötzlich Fee – Winternacht (Band 2): Rezension
Plötzlich Fee – Herbstnacht (Band 3): Rezension
Das Schicksal Nimmernies entscheidet sich


Ash, der Winterprinz, hat für seine Liebe zu Meghan bereits alles riskiert. Seine eigene Mutter, die eisige Königin Mab, stellte sich ihm in den Weg, aus Nimmernie wurde er verstoßen, und sein einstiger bester Freund Puck wurde zu seinem Rivalen. Eigentlich müssten nun endlich bessere Zeiten anbrechen, denn die Eisernen Feen sind geschlagen und Meghan wurde zur rechtmäßigen Königin ihres Reiches gekrönt – eines Reiches, in dem Ash nur dann überleben kann, wenn er das Einzige, das ihm von Mabs Erbe noch geblieben ist, preisgibt: seine Unsterblichkeit. Und so steht für Meghan und Ash ein weiteres Mal alles auf dem Spiel, und in seiner dunkelsten Stunde muss der Winterprinz eine Entscheidung fällen, die ihm Meghan nicht abnehmen kann: ob ihre Liebe stark genug sein wird, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen …
Vor kurzem habe ich den dritten Band gelesen und das Ende war so traurig. Ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht und endlich habe ich den vierten Band gelesen. Ich hatte einige Erwartungen aber leider wurden nicht alle erfüllt.

Ash hat Meghan ein Versprechen gegeben. An dieses muss er sich halten, da ansonsten einiges für Ash passieren würde, was nicht so gut wäre. Deshalb macht er sich mit Puck auf die Suche, dieses Versprechen auch einzuhalten. Anfangs machen sie sich auf die Suche nach jemanden, als die beiden dann denjenigen gefunden haben, geht das Abenteuer so richtig los. Auf dieser langen Reise passieren so viele Dinge mit denen sie nicht gerechnet haben und ganz ungefährlich ist dies auch nicht.

Ash ist total verzweifelt, weil er endlich bei Meghan sein will. Deshalb macht er sich auf diese Reise um einen Weg zu finden, endlich bei ihr zu sein. Dabei bekommen wir einen guten Einblick in seine Gefühle und Gedanken. Wir sehen, dass unser Winterprinz innerlich ganz schön zerrissen ist. Wir erfahren, warum er eigentlich so geworden ist, wie er am Winterhof war und auch wie seine Gefühle für Meghan sind.

Diesmal verfolgen wir die Geschichte aus der Sicht von Ash. Mir hat die Idee gefallen ein ganzes Buch nur aus seiner Sicht zu lesen aber ich muss sagen, dass ich doch auch einige Kritik habe. Die Reise an sich ist wirklich ein total spannendes Abenteuer (keine Frage) aber dennoch taucht in diesem Buch eine Person auf und die hat mir einfach nicht gefallen. Sie hat mir die Geschichte so ein wenig kaputt gemacht. Dadurch war Ash immer wieder abgelenkt und hat sich immer wieder vorgestellt, was wäre wenn usw. Das hat mir nicht so gut gefallen. Das Ende an sich hat mir dann echt gut gefallen und ich bin froh, dass es so ausgegangen ist.
Das Abenteuer an sich hat mir wirklich gut gefallen. Wir sehen noch ganz andere Orte vom Feenreich, die wir bisher noch nicht gesehen haben. Die Idee ein Buch nur aus Ashs Sicht hat mir auch zugesagt aber dennoch taucht in diesem Buch eine Person auf, die ich überhaupt nicht leiden konnte. Durch diese Person hat Ash immer wieder Dinge getan und Gedanken gehabt, die mir absolut nicht gefallen haben. Das Ende war dann wirklich schön und ich bin froh, dass es so zu Ende gegangen ist.
Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 3,5/5
Schreibstil: 3.5/5
Gesamtpaket: 3,5/5

3,5 von 5 Engeln 

Rezension - Einander verfallen Violet & Luke - Jessica Sorensen

© Cover: Heyne-Verlag
Titel: Einander verfallen Violet & Luke
Autorin: Jessica Sorensen
Band: 4 von ?
Verlag: Heyne
Seiten: 288
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 8,99
ISBN: 978-3-453-41937-7
Ersterscheinung: 09. November 2015
Kaufen: Verlag Thalia



Die Sache von Callie & Kayden (Band 1): Rezension
Die Liebe von Callie & Kayden (Band 2): Rezension
Füreinander bestimmt Violet & Luke (Band 3): Rezension
Luke und Violet sind sich aus dem Weg gegangen, seit sie herausgefunden haben, dass ein ein schweres Verbrechen zwischen ihren Familien steht. Doch als Luke in Schwierigkeiten gerät, ist für Viovlet sofort klar, dass sie ihm beistehen muss. Sie empfindet so viel für Luke, aber wird sie jemals wieder fähig sein, jemandem zu vertrauen?
Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar vom Verlag und ich wollte mich hiermit nochmals bedanken.

Den dritten Teil habe ich ja letztens Jahr (ca. November) gelesen und war total geschockt über das Ende. Lange Zeit war ja nicht klar ob diese Reihe weiter übersetzt wird aber endlich gibt es weitere Übersetzungen und ich musste es einfach sofort lesen. 

Violet hat seit sie fünf Jahre ist viel schreckliches durchmachen müssen. Sie versucht sich zwar so gut es geht das beste aus ihrem Leben zu machen aber dies ist gar nicht mal so einfach. Zurzeit holt sie die Vergangenheit immer mehr ein und dann trifft sie auch noch auf Luke. Was wird passieren? Werden sie sich wieder näher kommen?? Das müsst ihr auf jeden Fall selber herausfinden!

Luke geht es zurzeit wirklich total mies. Er hat auch schon viel schlimmes durchmachen müssen und auch ihn holt die Vergangenheit immer wieder ein. Dadurch trifft er aber immer wieder schlechte Entscheidungen und letztendlich muss er sich um sein Leben fürchten. Dazu kommt noch, dass er Violet trifft und als er sie sieht, steht seine Welt noch mehr Kopf.

Mir haben beide Charaktere wieder so unglaublich gut gefallen. Violet ist ein wirklich taffes Mädchen aber sie ist innerlich eigentlich total gebrochen. Luke geht es emotional auch nicht gerade gut aber er versucht sich mit waghalsigen Dingen abzulenken aber dies klappt nicht so wie er das eigentlich möchte.

Die Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Ich habe so mitgefiebert mit den beiden Charakteren und habe immer das beste gehofft, dass ich aber nicht so richtig bekommen habe. In diesem Buch erfahren wir noch einiges über die beiden und gegen Ende kommt wieder ein schreckliches Geheimnis heraus. Das Ende war dann wieder so mies und ich bin so froh, dass der fünfte Band schon im Dezember erscheint!
Das Buch war von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Ich habe total mit den beiden mitgefiebert. Wir haben hier noch so einiges erfahren mit dem ich nicht gerechnet habe. Das Ende ist dann wieder total mies und ich bin unendlich froh im Dezember weiterlesen zu können. Ich muss echt sagen, dass mir die Geschichte von Violet und Luke von allen Jessica Sorensen Büchern bisher am besten gefällt!
Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gesamtpaket: 5/5

5 von 5 Engeln 

Gewinnspiel zum 1. Advent

Huhu ihr Lieben,

heute gibt es das 1. Adventsgewinnspiel :)). Es ist schon krass wie die Zeit vergeht. Heute haben wir schon den 1. Advent und bald ist das Jahr schon vorbei.

An jedem Adventssonntag wird es ein Gewinnspiel geben :). Den Samstag davor wird jeweils ausgelost.

Heute gibt es diese 3 Bücher zu gewinnen. Wenn ihr auf das Cover klickt, kommt ihr zur Verlagsseite und könnt nähere Infos erhalten :):

Buch 1:

Buch 2:

Buch 3:

Was müsst ihr dafür tun???
  • Leser meines Blogs sein oder Leser meines Blogs werden (da dieses Gewinnspiel ja für meine Leser ist)
  • Ihr könnt diesmal auch auf Facebook teilnehmen, dort müsst ihr meiner Seite (https://www.facebook.com/Book-Angel-1397449797217257/?ref=hl) folgen und mir unter dem Originalpost einen Kommentar hinterlassen
  • Mir mitteilen unter welchen Namen ihr mir folgt
  • Mir mitteilen, ob ihr schon Weihnachtsgeschenke gekauft habt
  • Mir mitteilen, welches Buch ihr gewinnen wollt (ihr könnt auch für alle drei in den Lostopf hüpfen)
  • Mir mitteilen unter welcher E-Mail-Adresse ihr zu erreichen seid (wenn ihr diese nicht posten wollt dann schreibt mir eine Mail an: book-angel@web.de)
Wenn ihr Werbung macht - bekommt ihr 2 Extralose! :) 

Bedingungen:
  • Ihr müsst 18 Jahre alt sein. Sollte das nicht der Fall sein, müsst Ihr mir unaufgefordert die Einverständniserklärung eines Sorgeberechtigten von Euch zukommen lassen.
  • Ihr müsst euren Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Ich übernehme keine Garantie für den Versand, falls das Buch auf den Postweg beschädigt wird oder verloren geht.
  • Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
  • Eine Barauszahlung des Gewinnes und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel geht bis 05.12.15, 12:00 Uhr. Die Gewinner werden am 05.12.15 bis 21:00 Uhr ausgelost!

Ich wünsche euch viel Glück und vielen vielen Dank, dass es euch gibt :))

Eure Mella

Rezension - Die rote Königin - Victoria Aveyard

© Cover: Carlsen-Verlag
Titel: Die rote Königin – Die Farben des Blutes
Autorin: Victoria Aveyard
Band: 1 von ?
Verlag: Carlsen
Seiten: 512
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 19,99
ISBN: 978-3-551-58326-0
Ersterscheinung: ab 14 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia



Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …

--- Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.

Dieses Buch habe ich mit der lieben Nadine gelesen. Ich fand unseren Austausch wirklich toll :).

Zu diesem Buch habe ich ja wirklich schon viele Stimmen gehört. Viele gute aber auch einige, die nicht so begeistern waren. Ich wollte mich jetzt endlich selbst überzeugen und ich muss sagen vieles hat mir gefallen.

Mare lebt in einem Dorf. Ihre Familie und sie haben nicht viel. Sie müssen täglich um gewisse Dinge kämpfen. Eines Tages lernt sie bei ihren Raubzügen einen jungen Mann kennen. Die beiden tauschen sich ein wenig aus und Mare denkt sich dabei nichts. Am nächsten Tag holen sie Soldaten ab. Alle glauben, dass sie jetzt in den Krieg ziehen muss aber es kommt ganz anderes. Sie soll als Hausmädchen bei der Königsfamilie arbeiten. Dort ist gerade ein großes und wichtiges Event. Dann passiert etwas, womit keiner gerechnet hat. Ab diesem Tag steht Mare's Leben Kopf. Dann passieren einige Dinge und Mare muss schwierige Entscheidungen treffen.

Mare hat es noch nie einfach gehabt in ihrem Leben. Sie musste sich immer irgendwie durchs Leben schlagen. Als sie auf einmal in dem Palast arbeiten soll, ist das einfach unvorstellbar. Sie versucht diese Arbeit gut zu machen aber dann kommt alles ganz anders. Sie findet viel über sich selbst heraus. Hat davor aber auch Angst, was sie wirklich kann. Sie muss während dieser ganzen Zeit in großer Angst und Furcht leben. Dennoch versucht sie das beste daraus zu machen. Nach und nach muss sie wichtige Entscheidungen treffen und am Ende merkt sie, dass doch alles ganz anders ist als sie geglaubt hat.

Wir tauchen in eine interessante aber auch krasse Welt ein. Die ersten 100 Seiten haben mir wirklich gut gefallen. Die 200 Seiten danach waren ok aber für mich etwas langatmig. Die Geschichte ging mir an vielen Stellen einfach nicht schnell genug voran. Ab Seite 300 wurde es dann aber immer besser und die letzten 100 Seiten waren dann einfach nur noch richtig toll. Mare mochte ich auch ganz gerne. Manchmal war sie etwas naiv aber dennoch liebenswert. Gewisse Dinge konnte man zwar erahnen aber das hat mich jetzt nicht so gestört. Was ich aber echt sagen muss, die letzten 100 Seiten, was da passiert ist einfach nur krass gewesen. Ich hatte ja so meine Vermutungen aber das es so übel wird hätte ich nicht gedacht. Ich werde auf jeden Fall weiterlesen und ich denke Band 02 kann noch viel besser werden.
Mir hat diese Welt gut gefallen. Unsere Protagonistin ist zwar manchmal ein wenig naiv gewesen aber dennoch liebenswert. Die ersten 100 Seiten fand ich richtig gut. Danach ging es mir einfach ein wenig zu langsam voran. Ab Seite 300 wurde es dann aber immer besser und was dann noch alles passiert, ist einfach nur krass. Das Ende ist dann echt aufwühlend und ich bin schon total gespannt, wie die ganze Geschichte weitergehen wird.
Cover: 5/5
Klappentext: 4/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

Ankündigung - Advents-Gewinnspiele :)

Huhu ihr Lieben,

heute habe ich eine kleine aber ich denke wirklich tolle Ankündigung.

Es steht ja bald Weihnachten vor der Tür. Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich dafür etwas auf meinen Blog starte. Ich muss ehrlich sagen, ich würde gerne einen Adventskalender machen aber diese Zeit habe ich leider nicht. Deshalb habe ich mich für etwas anderes entschieden und ich denke ihr werdet euch wirklich freuen :)).

Ich werde an jedem Adventssonntag ein Gewinnspiel starten :), d.h. an vier Sonntagen werden Gewinnspiele für euch online gehen. Ich möchte einfach was zurückgeben. Ihr habt mich so unterstützt dieses Jahr, so viele tolle Leser lesen meinen Blog. Ich habe so viele tolle Blogger kennen gelernt und noch vieles mehr.

Also am 29.11. wird das erste Gewinnspiel online gehen. Ausgelöst wird dann immer am Samstag also ein Tag bevor das neue Gewinnspiel online geht.

Ich habe für die vier Advents-Gewinnspiele 9 Bücher und 2 Hörbücher :)).

Ich denke es ist für jeden etwas dabei. Es gibt Thriller, Fantasy-Geschichten und noch vieles mehr :)).

Ich freue mich schon sehr darauf & ich hoffe ihr auch :)) <3


Eure Mella 

Rezension - Die Seiten der Welt - Kai Meyer

© Cover: FJB-Verlag
Titel: Die Seiten der Welt
Autor: Kai Meyer
Band: 1 von 3
Verlag: FJB
Seiten: 560
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 19,99
ISBN: 978-3-8414-2165-4
Ersterscheinung:
Altersempfehlung:
Kaufen: Verlag Thalia


Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“
Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln. 


Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.
Dieses Buch lag jetzt wirklich eine Weile auf meinen SuB. Endlich habe ich es gelesen und ich hatte einige Erwartungen. Vieles wurde auch erfüllt aber nicht alles.

Furia lebt mit der Familie sehr abgeschieden. Sie haben eine riesige Bibliothek. Bücher sind etwas sehr kostbares und können bei einigen Menschen eine tolle Sache hervorrufen. Dann überschlagen sich die Ereignisse, es passieren Dinge mit denen keiner gerechnet hat und dann wird auch noch ihr Bruder entführt. Sie muss sich auf eine gefährliche Reise begeben. Wird sie ihren Bruder retten können? Was steckt hinter dem Ganzen? Das müsst ihr unbedingt selber lesen.

Furia hat eigentlich ein ganz gutes Leben. Es sind zwar ein paar Schicksalsschläge passiert aber davon lässt sie sich nicht unterkriegen. Ihr Vater arbeitet viel und deshalb geht sie immer wieder alleine in die Bibliothek. Dies ist für sie immer ein spannendes Abenteuer, da es nicht ganz ungefährlich ist. Furia liebt Herausforderungen. Eines Tages hilft sie ihrem Vater und dabei passiert etwas sehr schlimmes. Furia ist total traurig aber sie hat auch Angst, da jemand hinter ihr her ist. Die Person möchte etwas ganz bestimmtes haben. Dabei wird ihr Bruder gefangen genommen. Sie hat große Angst was mit ihrem Bruder passieren könnte aber sie tut alles um ihn zu befreien. Dafür begibt sie sich in ein sehr gefährliche Abenteuer. Sie lernt viele Dinge und muss erkennen, dass nicht immer alles so scheint wie es wirklich ist.

Dieses Buch habe ich teilweise gelesen aber auch als Hörbuch gehört. Den Sprecher fand ich wirklich toll. Ich mochte seine Stimme unglaublich gerne und konnte mich dabei richtig gut entspannen. Der Anfang hat mir gut gefallen. Danach ging es an vielen Stellen immer wieder langatmig weiter und dann auf einmal haben sich die Ereignisse überschlagen. Danach ist die Spannung wieder etwas runtergegangen und dann war wieder ein Showdown. Diese Abkühlphase hat mich manchmal ein wenig gestört. Dadurch ist die Geschichte einfach nicht voran gekommen. Außerdem fand ich, dass unsere Protagonistin ihr Ziel aus den Augen verloren hat, da sie manchmal ewig nicht über diese Sache gesprochen hat. Die Idee hinter dem Buch fand ich echt toll und die Thematik mit den Büchern war sehr interessant. Für mich hätte man daraus auch gerne einen Einzelband machen können. Dennoch bin ich gespannt was mich in Band 02 erwarten wird.
Die Thematik des Buches ist wirklich mal was anderes. Dies hat mit auch gefallen. Dennoch war für mich die Geschichte immer wieder langatmig und dann haben sich die Ereignisse wieder total überschlagen. Dies ist immer Wechsel und das fand ich etwas schade. Mit Furia konnte ich mich gut identifizieren aber dennoch fand ich an manchen Stellen, hat sie ihr eigentliches Ziel aus den Augen verloren. Dennoch hat mir die Grundidee super gefallen. Für mich wäre das Ende ein perfekter Abschluss aber ich freue mich trotzdem auf die Fortsetzung.
Cover: 5/5
Klappentext: 4/5
Inhalt: 3,5/5
Schreibstil: 3,5/5
Gesamtpaket: 3,5/5

3,5 von 5 Engeln 

Rezension - Everflame - Tränenpfad - Josephine Angelini

© Cover: Dressler-Verlag
Titel: Everflame - Tränenpfad
Autorin: Josephine Angelini
Band: 2 von 3
Verlag: Dressler
Seiten:448
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 19,99
ISBN: 978-3-7915-2631-7
Ersterscheinung: Oktober 2015
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia


Everflame (Band 1): Rezension
Lily - eine Liebe zwischen zwei Welten.

Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden?
Dieses Buch habe ich vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten und wollte mich hiermit nochmals bedanken.

Auf diese Fortsetzung habe ich schon so lange hin gefiebert. Band 1 habe ich ja so geliebt und ich wollte einfach nur wissen, wie es weitergeht. Ich hatte einige Erwartungen und ich kann sagen vieles wurde auch erfüllt.

Lily ist wieder in ihrer Welt aber sie hat schlimmes durchmachen müssen und ihr geht es nicht gerade gut. Rowan ist immer an ihrer Seite und tut alles, dass es ihr endlich besser geht. Rowan und Lily müssen sich vielen Dingen in dieser Welt stellen aber letztendlich müssen sie doch in der anderen Welt einen erbittenden Kampf überstehen.

Lily ist am Anfang des Buches in einem Delirium. Sie hat einiges durchmachen müssen und gewisse Dinge müssen erst wieder hergestellt werden. Sie schlägt sich wirklich tapfer. Dennoch hat sie Angst was als nächstes passiert. Sie weiß, dass es nicht so weitergehen kann wie es gerade ist. Sie muss immer wieder schwere Entscheidungen treffen. Was sie dann durchmachen muss, ist wirklich schlimm für sie und ihr Herz leidet sehr. Trotzdem muss die Gefahr gebannt werden und dafür wird sie alles tun.

Auf diese Fortsetzung habe ich mich so unglaublich gefreut. Der Anfang war wirklich gut und ich habe mich auf eine spannende Fortsetzung gefasst gemacht. Trotzdem war für mich die erste Hälfte ein wenig schwach. Da passiert einfach noch nicht so viel, sondern es müssen erst andere Dinge erledigt werden. Als ich dann die weite Hälfte gelesen habe, war ich absolut begeistern. Es passieren so viele Dinge und mit einer Sache habe ich absolut nicht gerechnet. Das ist einfach so unglaublich krass und traurig. Ich kann es immer noch nicht glauben. Das Ende ist dann wieder sowas von fies und ich will einfach nur wissen wie es weitergeht.
Ich habe mich auf eine tolle Fortsetzung gefreut und ich habe auch eine bekommen. Die erste Hälfte war zwar etwas schwächer aber dafür war die zweite sowas von spannend, aufregend, aufwühlend und vieles mehr. Ich habe nur noch mitgefiebert. Außerdem passieren da einige Dinge mit denen ich absolut nicht gerechnet habe und das Ende ist wirklich fies. Ich möchte so gerne jetzt sofort wissen, wie diese Geschichte ausgeht. Ich kann euch nur ans Herz legen dieser Reihe eine Chance zu geben, sie wird euch begeistern.
Cover: 4/5
Klappentext: 4/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

SuB-Voting - Welche Bücher soll ich im Dezember für euch lesen? :)


Huhu meine Lieben,

heute habe ich mal wieder ein SuB-Voting für euch. Ich habe mir jetzt 10 Bücher von meinem SuB rausgesucht und möchte, dass ihr für 2 Bücher abstimmt. Diese werde ich dann im Dezember lesen.

Ich dachte mir, dass SuB-Voting mache ich für euch. Ich habe immer wieder Kommentare unter meinen Neuzugängen, ich bin so gespannt auf deine Meinung und deshalb bestimmt ihr jetzt, welche zwei Bücher ich von diesen zehn Stück lese und rezensiere :))

Wenn ihr auf das Cover klickt - kommt ihr zur Verlagsseite und könnt euch den Inhalt näher anschauen :) 

Meine ausgewählten Bücher:


Ich bin gespannt, welche zwei Bücher es werden! :)))) Bitte stimmt zahlreich ab! :)