Rezension - Mythos Academy III - Frostherz - Jennifer Estep

© Cover: Ivi-Verlag
Titel: Frostherz
Autorin: Jennifer Estep
Band: 3 von 6
Verlag: Ivi
Seiten: 432
Ausgabe: Klappenbroschur
Preis: 14,99
ISBN: 978-3-492-70285-0
Ersterscheinung: 12.03.2013
Kaufen: Verlag Thalia


Frostkuss – Band 1 (Keine Rezi, da ich da noch nicht gebloggt habe)
Frostfluch – Band 2: Rezension

Klappentext/Inhalt:

Gwen wurde von ihrer Göttin Nike mit einer äußerst schwierigen Mission betraut: Sie soll verhindern, dass die Schnitter das letzte Siegel am Gefängnis des grausamen Gottes Loki brechen und damit einen neuen Chaoskrieg entfachen. Doch dazu muss Gwen den Helheim-Dolch finden, jenes göttliche Artefakt, das vor Jahren auf dem Campus der Mythos Academy verschwunden ist. Ihre einzigen Hilfsmittel sind ein altes Tagebuch und ihre magische Gypsy-Gabe. Aber noch bevor die Suche beginnt, sieht sich Gwen mit zahlreichen Problemen konfrontiert: einem ausgewachsenen Fenriswolf, den sie in ihrem Zimmer verstecken muss, einer zornigen Walküre, die ihre neu erworbenen Heilkräfte hasst, und einem unbekannten Mädchen mit Loki-Maske, das nicht nur schuld am Tod von Gwens Mutter ist, sondern nun auch ihr selbst nach dem Leben trachtet.

Meine Meinung:

In den ersten beiden Bänden ist so viel passiert. Gwen musste schon mehrmals um ihr Leben kämpfen. Damals war sie noch sehr zurückhaltend und wollte mit all diesen Dingen nichts zu tun haben aber mittlerweile nimmt sie ihre Herausforderungen an.

In den ersten Kapiteln muss Gwen sich schon wieder Schnittern stellen. Dabei passieren einige Dinge mit denen man absolut nicht rechnet. Nach dem Kampf hat Gwen eine Karte, die einer der Schnitter verloren hat. Sie zeigt die Bibliothek an der Academy. Sie haben Vermutungen was sich damit auf sich hat. Im Laufe der Geschichte passieren so viele unglaubliche Dinge Es kommt zu einem großen Kampf und Gwen muss Dinge tun, die sie nie tun wollte. Was wird passieren??

Auf die anderen Charaktere werde ich nicht genauer eingehen, da ich ansonsten zu viel von der Geschichte verrate. Was ich aber sagen kann ist, dass mir Logan in diesem Buch wesentlich besser gefallen hat.

Die Geschichte ist von der ersten Seite an total spannend und aufregend. Ich konnte mich sofort in die Geschichte fallen lassen und wollte nur noch wissen wie es weiter geht. Deshalb habe ich das Buch auch an einem Abend durchgelesen. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Trotzdem fehlt mir noch so ein kleines bisschen um die 5 Engel zu vergeben. Ich hoffe Band vier wird so toll werden, dass ich endlich 5 Engel vergeben kann.

Fazit:

Von der ersten Seite an ist das Buch total spannend. Es passieren so viele aufregende Dinge und man will nur noch wissen wie es weitergeht. Mir hat dieses Buch mit Gwen und ihren Freunden bis jetzt am Besten gefallen. Leider hat mir aber so das kleine Etwas noch gefehlt. Ich hoffe aber, dass Band vier mich total umhauen wird und ich endlich 5 Engel vergeben kann.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4,5/5
Schreibstil: 4,5/5
Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Engeln 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen