Rezension - Into the Deep - Herzgeflüster - Samantha Young

© Cover: Ullstein-Verlag
Titel: Into the Deep - Herzgeflüster
Autorin: Samantha Young
Band: 1 von 2
Verlag: Ullstein
Seiten: 368
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-548-28642-6
Ersterscheinung: 18.11.2013
Kaufen: Verlag Thalia


Klappentext/Inhalt:

Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite. Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können?

Meine Meinung:

Dieses Buch liegt schon seit Anfang des Jahres auf meinem SuB. Ich hatte es schon so oft in der Hand aber dann dachte ich mir – ich warte bis es den zweiten Teil endlich gibt. Dies war eine so gute Entscheidung, dass ich so lange gewartet habe. Am Ende ist es so spannend und ich möchte sofort weiter lesen. Deshalb steht der zweite Band für diesen Monat auch auf meinem Want-to-Read.

Charley hatte vor fast 4 Jahren die perfekte Beziehung. Sie war mit Jake zusammen. Die beiden waren zwar erst 16 und 17 aber die beiden haben damals schon gemerkt, dass diese Beziehung keine normale Teenager-Beziehung ist. Die beiden haben sich sehr geliebt und dann ist leider etwas sehr tragisches passiert. Jake hat sich von ihr getrennt und Charley ist in ein tiefes Loch gefallen. Sie hat diese Trennung nie verkraftet aber sie versucht in ihrem Leben weiter zu kommen. Als sie ein Auslandsjahr in Schottland macht, trifft sie auf einmal auf Jake. Dieser hat mittlerweile eine neue Freundin und sie kann es einfach nicht fassen. Sie möchte am liebsten nichts mit den beiden zu tun haben aber dies geht leider nicht. Sie versucht Jake immer wieder zu ignorieren. Dies ist aber schwer wenn er immer wieder ihre Nähe sucht. Was ist damals so schreckliches passiert? Werden die beiden sich wieder Näher kommen oder ist es entgültig vorbei? Dies müsst ihr auf jeden Fall nachlesen :).

Charley ist eine wirklich tolle Protagonistin. Sie zeigt uns in der Geschichte wie sie damals für ein Mädchen war und wie es ihr mittlerweile geht. Sie war damals ein sehr aufgeweckter, junger Teenager. Sie hatte Freunde und vor allem hatte sie Jake. Nach der Trennung ging es ihr sehr schlecht. Sie versuchte dies zwar zu verstecken aber viele haben gemerkt, dass es ihr nicht gut geht. Bis zum Auslandsjahr hat sie die Beziehung zu Jake nie vergessen aber sie hat versucht ihr Leben wieder zu leben. Dies ging auch wirklich gut bis Jake auf einmal wieder vor ihr Stand.

Anfangs habe ich Jake nicht sonderlich sympathisch gefunden, da er Charley immer wieder etwas verwirrt mit seinem Verhalten. Er tut auch Dinge, bei denen ich dachte, wieso machst du das den. Im Verlauf der Geschichte erfahren wir wieso Jake sich getrennt hat. Danach konnte ich ihn seine Handlungen und Gefühle viel besser verstehen.

Die anderen Charaktere in dem Buch sind auch alle gut dargestellt. Die Schauplätze sind toll ausgearbeitet. Ich konnte mir die Orte richtig gut vorstellen. Die Geschichte ist aus zwei verschiedenen Teilen beschrieben. Zum Einem haben wir das Jahr 2013 (Hier und Jetzt) und zum Anderem haben wir das Jahr 2008 (Vergangenheit). Durch diese Rückblenden konnte man die Geschichte der beiden viel besser nachvollziehen. Beide Sichten waren toll beschrieben und mir hat dies wirklich gut gefallen. Dadurch kam viel mehr Spannung in das Buch. Es gab auch so Momente wo ich dachte „Nein, dass kann aber jetzt nicht sein und AHH!! NEIN!“. Mir ist die Geschichte wirklich ans Herz gegangen. Einen halben Engel muss ich aber leider abziehen. An manchen Stellen hätte ich mir sehr gewünscht, die Geschichte auch aus Jake's Sicht zu lesen. Dann hätte ich ihn auch schon am Anfang besser verstanden.

Fazit:

Ich bin wirklich froh, dass Buch jetzt erst gelesen zu haben. Diesen Monat kann ich nämlich die Geschichte sofort weiter lesen, da der zweite Band endlich erschienen ist. Die Geschichte rund um „Charley und Jake“ konnte mich total berühren. Ich habe total mitgefiebert was damals passiert ist aber auch was im „Hier und Jetzt“ geschieht. Mir haben die Charaktere und Schauplätze gut gefallen und ich konnte mich total in das Buch fallen lassen.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4,5/5
Schreibstil: 4,5/5
Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Engeln 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen